NEWS

160 Jahre SV Leipzig Ost 1858 (19./20.05.)

Der SV Leipzig Ost wird 160 Jahre alt, wenn das kein Grund zum Feiern ist… Ein Verein der in seinem Ursprung 1858 gegründet wurde – damit ist er der zweitälteste Verein Leipzigs – und in der Messestadt seit vielen Jahren für bodenständigen Fußball steht und dem vor allem die Jugendarbeit sehr wichtig ist.

Am Pfingstwochenende gibt es deshalb eine große Feier mit buntem Rahmenprogramm. Im Mittelpunkt stehen an den beiden Tagen die Turniere der Jugend: In den vier Altersklassen F- bis C-Jugend messen sich Nachwuchs-Kicker aus Leipzig und Umgebung. Und auch ihr könnt mit dabei sein. Anmelden geht ganz einfach, mit einer Mail an: jugendleiter-fussball@svost.de

Programm

Samstag, der 19.05.2018 E-Jugend 09:30 Uhr – 13:00 Uhr 8 Mannschaften
Samstag, der 19.05.2018 C-Jugend 15:00 Uhr – 19:00 Uhr 8 Mannschaften
Sonntag, der 20.05.2018 F-Jugend 09:30 Uhr – 13:00 Uhr 8 Mannschaften
Sonntag, der 20.05.2018 D-Jugend 15:00 Uhr – 19:00 Uhr 8 Mannschaften

1858 – SV Ost

Der Ursprung des heutigen Vereins SV Leipzig Ost 1858 beginnt mit der Gründung des ATV Volkmarsdorf. Einem der ersten Turnvereine der Stadt. Zwischenzeitlich waren es vorrangig die Sportarten Turnen, Handball und Leichtathletik, die den Alttag beim Verein bestimmten. Ab Mitte des 20. Jahrhunderts wurde auch die Abteilung Fußball stärker.

Vor fast hundert Jahren bereits (1925) feiert Ost Platzweihe in der Wurzener Straße, dem Standort, der bis heute geblieben ist. In seiner Blütezeit zählte der SV Ost über 1150 Mitglieder. Zahlreiche Landes- und Stadtsieger gingen aus dem Verein hervor. In der Zwischenzeit ist viel passiert, doch trotz der schwierigen Zeiten, blieb der SV Ost bestehen und hat seine Seele behalten. Ein Verein mit 160 Jahren Tradition und Durchhaltevermögen. Das feiern wir gemeinsam am 19. und 20. Mai dieses Jahr. Heute hat der Verein 310 Mitglieder und 5 Abteilungen und 5 Jugend-Fußball-Mannschaften.

Die ganze Entstehungsgeschichte könnt ihr hier nachlesen: SV Leipzig Ost – Geschichte