FC PHOENIX LEIPZIG vs. ZFC MEUSELWITZ

FC Phoenix Leipzig 14 - 0 ZFC Meuselwitz
11 Mrz 2018 - 14:00blue chip Arena Meuselwitz

Erfolgreicher Auftakt nach der Winterpause

Die Phoenix-Frauen holen mit dem ersten Liga-Spiel auch die ersten drei Punkte gegen ZFC Meuselwitz. 

Der FC Phoenix verlegte das Heimspiel gegen Meuselwitz wegen schwieriger Platzverhältnisse in der heimischen Viaduktarena kurzerhand zu den Gästen. Aber das tat der Einstellung der Mannschaft keinen Abbruch.

Geschlossen traten die Frauen auf und waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Man ließ den Ball in der gegnerischen Hälfte laufen. Immer wieder wurde es nach Flanken aus dem Halbfeld und steilen Pässen in die Schnittstellen gefährlich vor dem Meuselwitzer Tor. Angelina Lübcke eröffnete den Torreigen mit einem Hattrick. Safi Nyembo steuerte zum Einstand nach ihrer Verletzung ebenfalls zwei Tore in der ersten Hälfte bei, gefolgt von Elisa Sperling und Charlott Konrad. Zur Halbzeitpause stand es 7:0. 

Im zweiten Durchgang blieben die Phoenix-Frauen geduldig und drückend. Das Spiel wurde insgesamt noch etwas ruhiger als in der ersten Hälfte – der Phoenix aber nicht weniger effektiv. Es gab weitere sieben Tore und wenig Bälle in der eigenen Hälfte. Alles in allem eine ruhige, faire Partie und ein erfolgreicher Start in die Liga. 

Am kommenden Sonntag geht es dann zum SV 90 Lissa. Anpfiff ist um 14 Uhr. 

Aufstellung: Denise Henkel – Christin Janitzki, Sarah Gäbler, Josephine Eike – Elisa Sperling, Katharina Freitag, Safi Nyembo (Susan Wehsener), Angelina Lübcke, Barbara Butscher (Luisa Weinhold) – Marlene Haberecht, Charlott Conrad