Futsal SUPERCUP 2018

Futsal Supercup 2018 2 - 9 FC Phoenix Leipzig
11 Feb 2018 - 13:00Gret-Palucca-Straße 1 01069 Dresden

FC Phoenix Leipzig sichert sich den zweiten Titel 2018

Die Frauen des FC Phoenix Leipzig gewinnen den Supercup: Am vergangenen Wochenende waren die Phoenix-Frauen beim 1. Futsal Supercup des Sächsischen Fußballverbandes. Dort traten sie als Gewinner der Hallen-Landesmeisterschaft (04.02.2018) gegen den Zweiten, Chemnitzer FC und die sächsischen Regionalligisten an: Gastgeber Fortuna Dresden, den Bischofswerdaer FV, RB Leipzig und Erzgebirge Aue. Nach fünf spannenden Spielen konnte der FC Phoenix den Turniersieg feiern.

Gleich im ersten Spiel kam es zum Derby gegen RB Leipzig. Die Rasenballerinnen standen tief, ließen Phoenix das Spiel machen. Immer wieder starteten sie allerdings zu gefährlichen Kontern, doch Torhüterin Luisa Weinhold hielt den Kasten sauber. Die Phoenix-Frauen dominierten das Spiel und belohnten sich in der 8. Minute mit dem 1:0 und damit dem ersten Sieg.

Gegen den Bischofswerdaer FV fanden unsere Frauen nicht gleich in Spiel, der Gegner ging in der 4. Minute in Führung. Doch die Phoenix-Frauen spielten geduldig und konsequent weiter und bewiesen mit drei schönen Toren (8., 9., 12.) ihre Klasse. 

Im dritten Spiel ging es gegen einen der größten Konkurrenten des Turniers: Gastgeber Fortuna Dresden. Beide Mannschaften wollten unbedingt gewinnen. Nach hart umkämpften zehn Minuten legte Dresden nach einer Ecke 0:1 vor. Das wollten die Leipziger Fußballerinnen aber nicht so stehen lassen und glichen kurz vor Schluss aus: Damit besiegelten sie den Endstand von 1:1. 

Immer wieder ging der Blick auf die Tabelle, die Rasenballerinnen waren Phoenix dicht auf den Fersen, der Turniersieg aber in Reichweite, wenn man die letzten beiden Spiele für sich entscheiden konnte. In der vorletzten Partie standen die Phoenix-Frauen Erzgebirge Aue gegenüber. Ruhig aber bestimmt zogen die Leipzigerinnen ihr Spiel auf und schlossen gekonnt ab. Am Ende hieß es 2:0 für den FC Phoenix Leipzig. 

Dementsprechend ging es im letzten Spiel um die Wurst: Den Chemnitzer FC hatte man erst am vergangenen Wochenende bei der Hallen-Landesmeisterschaft hinter sich gelassen. Dennoch präsentierte sich der Landesligist unter den Regionalliga-Teams selbstbewusst. Phoenix konnte aber mit einem frühen Tor das Zepter in die Hand nehmen und legte es bis zum Spielende nicht mehr weg. In der zehnten Minute erhöhten die Leipzigerinnen auf 2:0 und schossen sich damit auf Tabellenplatz eins. 

Nach fünf spannenden Spielen mit hochklassigem Frauenfußball (Futsal) durften sich unsere Frauen 1. Supercup-Sieger nennen. Damit belohnen sie sich im noch jungen Jahr bereits mit dem zweiten wichtigen Titel, nach der Landesmeisterschaft im Futsal vor einer Woche.

Damit geht die Hallensaison zu Ende, am 18. Februar treffen unsere Frauen dann im ersten Testspiel der Rückrunde auf Erzgebirge Aue.