FC PHOENIX LEIPZIG vs. BORNAER SV 91

FC PHOENIX LEIPZIG 9 - 1 Bornaer SV 91
19 Nov 2017 - 14:30Rudolf Harbig Stadion Sauerbruchstraße 04552 Borna Kunstrasenplatz

Phoenix-Frauen starten mit Sieg in die Rückrunde

Mit einem 9:1 setzten sich die Damen des FC Phoenix am gestrigen Sonntag gegen den Bornaer SV durch.

Die Damen aus Borna standen von Beginn an sehr kompakt, spielten ein gutes Pressing und übten anfangs Druck auf unsere Mädels aus. Nach 14 Minuten erzielte Marlene Haberecht das 1:0 und sorgte so für klare Verhältnisse im Spiel. Durch einen Hattrick von Angelina Lübcke (18., 26., 37.) und einem Treffer von Charlott Conrad (37.) ging es mit 5:0 in die Halbzeit.

In Hälfte zwei kam es auf Seiten des Phoenix zu vielen individuellen Fehlern. Borna hatte zu Beginn der zweiten Hälfte mehr vom Spiel als in den ersten 45 Minuten. In der 52. Minute setzte sich Gastespielerin Vanessa Brettschneider über unsere linke Seite in Szene und durch mangelndes Defensivverhalten kam sie zum Flanken. Die Flanke drehte sich unhaltbar über Torhüterin Daniela Šafra ins Tor – 5:1. Es dauerte einige Zeit bis die Phoenixe wieder Ruhe ins Spiel bekamen. In der 70. Minute legte Kapitänin Nöller auf die blank stehende Katharina Freitag ab, welche gekonnt mit einem Distanzschuss zum 6:1 einnetzte. Für die weiteren Phoenix-Treffer sorgten Josephine Eike (85.), Angelina Lübcke (86.), sowie Marlene Haberecht (87.). Insgesamt ein hart erkämpfter Sieg gegen einen unangenehmen Gegner.

Trainer André Schneider fasste zusammen: „Wetter, Platz und Gegner haben uns alles abverlangt, am Ende setzt sich die individuelle Klasse einiger unserer Spielerinnen gegen einen durchaus kompakten und klug verteidigenden Gegner durch! Ein Dankeschön nach Borna für den unkomplizierten Platztausch.“

Aufstellung: Šafra (T) – Eike, Gäbler, Butscher – Weinhold (56. Kröhnert), Nöller (C), Freitag, Wehsener – Lübcke, Haberecht, Conrad.