SG LVB II vs. FC Phoenix

SG LVB II 0 - 17 FC Phoenix Leipzig
17 Jun 2018 - 12:00Richard Lehmann Straße 04275 Leipzig

Das wars – zumindest für diese Saison.

 
Am gestrigen Sonntag traten die Phoenix-Frauen zur vorerst letzten Partie in der Landesklasse Nord an. Ab August gehts dann eine Spielklasse höher, also in der Landesliga weiter.
 
Gestern stand man aber noch der Zweiten von LVB gegenüber, die sich zum Ende hin auf Platz acht der Tabelle eingefunden hatten. Phoenix ging als Favorit aufs Feld, siegte souverän und kann damit in der Liga 22 Siege und 281 Tore bei null Niederlagen und 7 Gegentoren verbuchen.
 
Der Anpfiff war noch nicht mal richtig verklungen, da erzielten die Phoenixe auch schon das erste Tor per Kopf nach einer Ecke (4. Angelina Lübcke). Dann ließen die Gäste zu viele Chancen liegen und LVB wollte auf keinen Fall kampflos aufgeben. Die Straßenbahnerinnen spielten mit und versuchten zu ärgern wo es nur ging. In der 21. Minute platzte dann der Knoten und Phoenix legte Einen nach dem Anderen nach (21.; 23.; 30. Marlene Habercht, 29. Sarah Gäbler, 32. Christin Janitzki). In der 39. Minuten belohnte sich Denny Henkel auch noch mit ihrem ersten Saisontor. Halbzeitstand: 7:0 für den FC Phoenix.
 
In der zweiten Halbzeit kombinierten die Phoenix-Frauen ein ums andere Mal schön über außen. Die Bälle kamen aus der Mitte durch die Schnittstellen der LVB-Abwehr. Von dort gab es einen Pass in die Mitte und den Torabschluss. Angelina Lübcke (53.; 57.; 73.), Sarah Gäbler (55.; 68.;74.;90+2), Marlene Haberecht (79.) und Christin Janitzki (87.; 90+1) verliehen dem Ergebnis den angemessenen Nachdruck. Am Ende hieß es also an der Neuen Linie aus heimischer Sicht 0:17 für die Gäste aus dem Leipziger Osten, den FC Phoenix Leipzig.
 
Damit beenden die Phoenix-Frauen die Saison 17/18 – An dieser Stelle geht ein ganz herzlicher Dank an alle die den Verein so tatkräftig unterstützen, an die Familien und Freunde die der Mannschaft den Rücken freihalten und allen Fans von nah und fern, die die Daumen drücken oder am Spielfeldrand jubeln. Danke, es war eine schöne Saison – wir fliegen weiter, auf zu neuen Ufern!
 
#danke #oneteam #onetarget #onefamily #phoenixfamily #landesklasse #byebye #landesliga #hello #neueaufgaben #aufzuneuenufern #weiterfliegen #fans #family #friends #beschdefansvonwelt