Roter Stern vs. FC Phoenix

Roter Stern Leipzig 0 - 11 FC Phoenix Leipzig
22 Apr 2018 - 12:00Goethesteig 04279 Leipzig

Phoenix-Frauen siegen beim Stern

Bei sonnigen Temperaturen hieß es gestern FC Phoenix Leipzig gegen Roter Stern Leipzig.

Die Phoenix-Frauen markierten eine schnelle 0:2 Führung durch Marlene Haberecht (3.) und Safi Nyembo (5.). Die Mädels spielten viel über die Außen, doch die Eingaben kamen oft nicht genau genug. Zudem hielt Christine Widmann im Tor der Sterne was es zu halten gab. Dennoch konnten die Phoenixe durch Tore von Haberecht (25.,42.), Conrad (29.), Nyembo (30.) und Lübcke (37.) auf 0:7 ausbauen.

Ebenso wie in Halbzeit eins starteten unsere Damen mit einem schnellen Treffer – Angelina Lübcke (46.) verwertete eine gute Eingabe von Charlott Conrad. Trotz schnellem Tor machten unsere Frauen es sich weiter selbst viel zu schwer. Die erspielten Chancen wurden nicht konsequent zu Ende gespielt und kläglich liegen gelassen. In der 55. Minute konnten sich unsere Mädels endlich mal wieder mit schnellem Kurzpassspiel auf der linken Seite durch kombinieren und Sarah Gäbler bediente Safi Nyembo mit einem Flachpass – 0:9. Danach das gleiche Bild. Viel Ballbesitz und zu oft der letzte Pass, der nicht ankam. So waren es oftmals Standards, die zu Chancen führten.
Nach einem Freistoß war es dann Christin Janitzki (78.), die per Kopf passend ins linke obere Eck zum 0:10 einnetze. In der 88. Minute setze Kapitänin Madlen Nöller mit einem schönen Schuss aus der zweiten Reihe und dem 0:11 den Schlusspunkt der Partie.

Aufstellung: Safrã (T) – Eike (78. Weinhold), Janitzki, Butscher (65. Sperling) – Gäbler, Nöller (C), Freitag, Conrad, Lübcke – Nyembo, Haberecht (66. Wehsener)